Translate

Freitag, 24. April 2009

Warum nur bin ich soooo dämlich?! Bitte nicht antworten *ggg* diese Frage stellt sich mir immer, wenn ich was in Raglan zuschneide. Dann schaffe ich es nämlich mit beängstigender Regelmäßigkeit, Vorder- und Hinterteil doppelt zuzuschneiden und nicht nur in einfacher Ausführung.
So also auch jüngst beim berühmten Ottobre-Blüschen. Hatte ich doch in -zig blogs die schönsten Rosalie-Varianten gesehen und wollte das endlich auch mal umsetzen.... Nun also gleich in doppelten Ausführung *kopfklatsch*

Allerdings hab ich den Schnitt um eine Teilungsnaht und einen zusätzlichen Stoffstreifen bereichert. Beim ersten Blüschen hab ich statt Gummigarnkräuselung Gummilitze gedehnt unter den Vichystreifen genäht. Beim zweiten Modell hab ich den Vichystreifen einfach vorn doppelt gearbeitet, so das ein Tunnel entstand, in den ich Bänder einzog. So kann das Vorderteil nach belieben gerafft werden.
Und weil die Ottobre schonmal offen war, hab ich auch gleich noch ne Hose aus pinkem Leinen und gepunktetem Popeline dazu gemacht. Die Hose hat ne Rosenappli, und hinten am Bein Gummiraffungen mit Schleifchen verziert. Die Säume können auch zusammengezogen werden, auch mit Satinschleifchen.

Und schöne geräumige Popotaschen dürfen nicht fehlen ;)



Kommentare:

Julka Kindermode hat gesagt…

Oooooooh wie schööööön!

Das Blüschen sieht ja traumhaft aus!
Die Hose ist aber auch super schön!

VLG Karin

Zauberhaftes Selbstgemachtes hat gesagt…

Deine Sachen sind wieder einmal bildschön - großes Kompliment! Ich staune immer, wie locker du gleich ein paar Teilchen zauberst; mir fehlt einfach die Zeit um konsequent mehrer Teile zu nähen *schnief*. Die letzten paar Tage waren eine Ausnahme und ich habe viele Ufos beseitigt.
Ein schönes Wochenende wünscht

Susanne