Translate

Montag, 15. Juni 2009

Nachdem die Letzte "Ulla" gut ankam, bestand der Wunsch nach einem weiteren Modell: Also bitte schön!
Auch wieder mit kleinem Hingucker auf dem Puffärmelchen:
Die aktive Resteverwertung geht in eine neue Runde *lach*

Angeregt durch ein wenig surfen hab ich ein paar kleine Pyramidentäschchen genäht, Nähanleitungen findet ihr u.a. hier oder in einer andren Variante hier

Nö, ich hab nicht nur eine gemacht ;) , aber die meisten habens nicht aufs Foto geschafft, die waren schon vorher weg!
Aber ich habe mich für eine gefütterte Version entschieden, weil ich das einfach schöner find, wenns auch von innen hübsch aussieht. Nun muß ich noch ordentlich RV-Meterware bestellen, dann kann ich die Produktion weiterlaufen lassen *lach*
Die sind einfach prima als Mitbringsel!

Außerdem hab ich Kopftücher genäht, als "Spezialauftrag" in einer Haarband-ähnlichen Form:

Als die beiden fertig waren dachte ich mir, daß es ja auch schön sei, eins mit Schirm als Sonnenschutz zu haben, also hab ich was zusammengetüftelt:

Paßt, zumindest mir ;)
Leider war grad kein "Fotograf" anwesend, daher das schlechte Bild im Flurspiegel, sorry!

Nachdem ich in irgendeinem blog mal ein "Handy-Aufladetäschchen" gesehn hab (bitte laut schreien, wer weiß, wo, ich habs vergessen, leider!), war mir klar, ich brauch auch eins, damit das gute Teilchen nicht immer auf dem Boden rumliegt, wenn ichs lade und eventuell eins der Kinder mal drauftritt....


Mein Modell ist aus dickem Filz, mit stabiler Folie (die von den Mützenschirmen!) hinterlegt und ne Balg-Tasche aus Feincord :)
Wenn das Handy grad nicht lädt, ist das ganze ne schöne Aufbewahrung für das Ladekabel :))

Und nun noch was auf die Hüften *lach*
Ich hab letzte Woche Blaubeeren gekauft, hmmmmm, lecker!
Und damit sie schön schwedisch daherkommen, gabs sie in Verbindung mit Zimtcreme, eine Sünde wert ;)


Wer mag, hier ist das Rezept, einmal im Original und einmal meine adaptierte Version:

Schwedische Zimtcreme:

100ml Milch und 100ml Sahne mit 2 Zimtstangen aufkochen und stehen lassen, damit sich das Aroma entfalten kann. Dann Zimtstangen entfernen, 3 Eigelb, 2 TL Speisestärke und 70gr Zucker einrühren und das ganze unter Rühren köcheln, bis es eindickt. Mit Blaubeeren servieren.

Da ich spontanerweise gekocht hab, hatte ich natürlich keine Sahne da *augenroll*
Also hab ich stattdessen 200ml Milch genommen. Auf die Zimtstangen-Version hab ich auch verzichtet, einfach gemahlenen Zimt in die Milch stäuben und weiter gehts mit den Eigelb etc. Nachdem die Creme fertig war, habe ich zur Abrundung einen halben Becher Schmand untergezogen (man muß ja auf den cremigen Fettgehalt kommen *lol*). Das ganze war wirklich lecker und wird sicher diesen Sommer noch öfter serviert!

Kommentare:

Julka Kindermode hat gesagt…

Man da warst du ja richtig fleißig und hast so tolle Sachen gezaubert.

Liebe Grüße Karin

Zauberhaftes Selbstgemachtes hat gesagt…

Von der Zimtcreme schnapp ich mir erstmal ein Schälchen..... mmmmmh legger!
Also deine Sachen sind wieder alle toll aber der absolute Knaller ist die Handyaufladetasche! Genau sowas könnten wir auch gebrauchen und deine ist megaschön! Wird schon auf meine Todo-List geschrieben...

LG Susanne

PiepsBlue hat gesagt…

wow, das sind ja wieder total schöne sachen- und so viele.... du warst richtig fleißig.....

liebe grüße

Katastrophen.Barbie hat gesagt…

Wow, diese Kopftücher sind ja klasse, würdest du mir verraten, wie du die gemacht hast? Vorallem das mit dem Schirm ist super, vielleicht erzählst du ja, wie du das gemacht hast?