Translate

Donnerstag, 26. März 2009

Hier wars ein wenig ruhig die letzten Tage,
aber nichtsdestotrotz hat die Nähmaschine jeden Tag ihren Spaß gehabt....
Hier eine Kombi für Fine nach den Motto: Warum Klamotten waschen, wenn man auch neue nähen kann?! ;)
Eigentlich ist ja der Schrank voll genug, aber eigentlich machen die Stoffe und Schnitte sooooo viel Spaß.... naja, ihr wißt schon!


Das Oberteil ist ne Resteverwertung nach einen Schnitt aus der Ottobre (ein toller Schnitt!), die Hose eine Winona ohne Schürzenteil. Dafür mit vielen Details....


Hier noch ne Winona aus Oli-Feincord, diesmal wieder mit Schürzchen:



Kurze Leggings nach dem Nala-Schnitt in 104, daneben ein Shirt für Baby born aus den Zuschnittresten:

Es ist auch mal wieder Zeit für Redondos ;)



Von dieser Tunika nach einen Ottobreschnitt hab ich gleich zwei genäht, eine für Fine und das andre Modell ist identisch bis auf die Zackenlitze, die hat ne andre Farbe.


Sommerkleidchen und noch ne Schürze:

Zu diesem Kleidchen aus sommerlichem bestickten Batist hab ich noch ne passende Hose mit Abschlußrüsche genäht (aber nicht fotografiert bislang), dann ists ein schöner Sommer-Zweiteiler.


Den Schmetterling in 3-D hab ich aus Seifenblasenorganza gemacht:


ein cooles Oberteil für etwas größere Mädchen und das andre Mixshirt hab ich ja mit nem Stickie versehen Fines neuer Kombi zugeteilt ;)


ein Nala-Shirt und noch ein Mixshirt, weils so schön war und die Restekiste auch mal abnehmen muß *ggg*


Turnbeutel und ein Kissen:


eine gepimpte Tasche und massenweise Applis (links) und Broschen (rechts)


und noch zwei etwas aufwendigere Applis - merke: ich hab immer noch keine Stickmaschine, seufz-


Irgendwann werd ich "Kissen-Queen"! *lach*


Und noch ne Nala-Kombi aus Sanetta-Jersey zum Schluß.
So, meine Bilanz des Ostermarktes: ich hab massenweise genäht, aber leider nicht so viel verkauft wie ich dachte. Ist halt immer schwierig, im voraus einzuschätzen, was grad gefragt ist. Trotzdem wars kein Reinfall, denn Spaß machts ja immer!





Montag, 9. März 2009

Ich hatte mal wieder einen riiiiiiesen Anfall von Kreativität *lach*
mir war so nach Jeans, nach Trägerkleidchen.... und heraus kam dieses:

Knöpfe müssen noch dran, stimmt... aber dazu hatte ich nach der stundenlangen Chenille-Schnippelei keine Lust mehr ;)
Jeansblumen in 3-D sind auch den Zuschnittresten entstanden

Und Fine freut sich. Hat sie doch auch noch ein neues "Kleidchen-T-Shirt" abgegriffen. Merke: Roos-Schnitte fallen oft sehr groß aus. Naja, hat sie noch länger was davon, und wer weiß, vielleicht läuft der Jersey noch ein *ggg*


Letzten Dienstag erreichte mich einen Einladung zum Oster-Kreativmarkt. Uuuuuupppps, doch so kurzfristig!!! nun bin ich hinter die Nähmaschine gekettet und mach Akkordarbeit *lol*
Für diesen Markt hab ich vorerst das alles genäht:

Pippilotta-Schüzen im Nostalgie-Look

Mit Kronentasche....


......UND als Wendemodell konzipiert!


Mützen, Mützen, Mützen.... inzwischen sind noch mehr dazu gekommen ;)


Applis gehen auch immer mel wieder flott zwischendurch und die Restekiste dankt ;)

Noch mehr Schürzenkleidchen

...auch zum Wenden:


Fleeceshirts machen immer wieder Spaß....


Und auch ich kann nicht am Rosali-Trend vorbeigehen *lach*, hier also mal ne Wendetasche und noch mehr Fleeceshirts.

Grad heut frisch aus der Maschine geschlüpft sind noch zwei Jerseyshirts.

So, das war meine Ausbeute von letzter Woche und der Grund, warum ich mich hier so rar mache!