Translate

Freitag, 29. Mai 2009

Die kleine weiße Katze scheint sich ja höchster Beliebtheit bei den jungen Damen zu erfreuen.... Also hier mal in Verbindung mit Erdbeerfleece zu einem kuscheligen Zipfelshirt genäht:
Vorn mit extra geräumigen Taschen ;)

Ach jaaaa..... hab ich ne neue Sucht *lach*?
Es geht auch ohne Pilze.....
Häkeln ist prima, wenn man die Nähma nicht mitnehmen kann. Jetzt muß ich die ganzen Häkelbuttons nur noch verarbeiten *lol*

Montag, 25. Mai 2009

Na, ratet mal, was am Wochenende bei uns los war ;) ?!
Fine hat sich die Stoffe ausgesucht:

Dann hab ich mal wieder das Häkelzeug rausgekramt, die Pilze kriegt Fine, logo, und den skull hat mein Großer sich gewünscht:
Außerdem noch ein Kronenshirt aus dem wunderbaren Herzchenjersey (ja, ich hab noch welchen davon *ggg*). Das Shirt hat Gummiabschlüsse am Ärmel, leider sieht man sie nicht gut auf dem Bild und oben sind die Ärmelkugeln auch noch puffärmelmäßig gerüscht, das geht total unter.


Dienstag, 19. Mai 2009

Geburtstagsgeschenke braucht frau ab und an....
Besonders, wenn es sich um liebe Freundinnen handelt....
Gut, wenn man nähen kann, bleibt einem da doch der stundenlange run durch die Geschäfte erspart ;)
Hier also mein Geschenk, eine Ulla im Mixstil :)

Als kleiner Hingucker ein tausendschöner Aufnäher auf den niedlichen Fliepi-Puffärmeln....


Außerdem stöhne ich ja immer angesichts meiner Restekiste, einem Fass ohne Boden, scheints....
Trotz des Zuschneidens einiger scraps isse immer noch nicht leerer :( *lach* wer kennt das nicht.....
Und dann, was tun mit den scraps? Hab sie erstmal zusammengenäht und dann beschlossen, das es für eine Täschchen reicht, in dem mein Häkelzeug vorerst Platz findet, zumindest die Teile, die ich mitnehme, wenns ne Wartezeit zu überbrücken gibt.
Vielleicht hätt ich auch mit gepatchtem Stoff füttern sollen? Aber, mal ehrlich, leerer wär die Restekiste davon auch nicht geworden *ggg*....






Mittwoch, 13. Mai 2009

Nun, GANZ schlicht isse auch diesmal wieder nicht geworden... *ggg* Aus lang gestreicheltem Jougetou eine Winona:

Dann aus Patchworkstoff noch ein Tunikahängerchen:
Und da beide Stoffe schonmal da lagen, hab ich noch zwei Wendemützen genäht ;), in einem Aufwasch, sozusagen....

Die Mützenschirme hab ich nicht mit Bügeleinlage verstärkt, sondern mit Plastik. Der Sitz bzw. Stand ist genial, wenn auch das Nähen stellenweise sehr viel Geduld und Fingerspitzengefühl erforderte. Für alle, die fragen, welche Folie ich verwendet hab: von einem großen Kinderspielzeugkarton hab ich das "Sichtfenster" rausgetrennt :) Die Maschine näht sowas übrigens problemlos!

Montag, 11. Mai 2009

Sonnabend beim Kigafest....

Nur ein bißchen Kleinkram hab ich in den letzten Tagen genäht. Dinge, die schon lange drauf warteten, mal ausprobiert zu werden ;)

Hier eine Wendemütze nach einem ebook von Sanna

Und da mein Kind ja so eine eigenartige Kopfform hat, sprich, viele Mütze passen nicht so, wie sie sollten, hab ich dieses Modell zum ausprbieren erstmal nur aus Stoffresten genäht, darum die wilde, kunterbunte Zusammenstellung. Eine etwas schlichtere wird garantiert noch folgen!


Auf die Schnelle zum Kindergartenfest hab ich für Fine noch eine Tasche genäht, Modell Pilztasche von farbenmix. Aus flauschigem Microfur mit Stickies, die mir Mel mal geschenkt hat (Danke schön!) und wunderschönen Webbändern im Märchenstil.



Der Träger ist übrigens eine selbstgewebte Borte, die ich vor langer Zeit mal mittels Brettchenweberei hergestellt hab.


Donnerstag, 7. Mai 2009

Alles neu, macht der Mai :)
Ich glaub, ich bin verliebt.....
Es war mal wieder höchste Zeit für eine neue Tasche und voilà, hier ist sie:

Und nein, auch hier hab ichs wieder nicht geschafft, dezent und schlicht zu werkeln *lach*
Den Boden der Außentasche hab ich mit einer doppelten Lage Schabrackeneinlage versteift, dann sieht die Tasche auch leer noch schön voluminös aus.
Ich weiß gar nicht, für welche Seite ich mich entscheiden soll *lol*

Der Schnitt ist so eine Mischung aus Gretelies, Alles-dabei-Tasche und Eigenidee. Oben an der Innentasche ist ein Reißverschluß, man kann sie also entweder offen oder geschlossen tragen


Innen hats zwei aufgenähte Innentaschen und eine mit Reißverschluß in der Naht, ebenso einen Karabiner für den Schlüssel. Der violette Stoff ist übrigens eine Regenjackenstoff, also wasserabweisend :)


Jede Menge Schnickschnack, Velours, Röschen, Borten en masse



Pilzknopf mit Rüschenrosette


Glitzerskull und Glitzerröschen...
(kann mal jemand den blauen Faden abmachen?! Wie ist DER denn da hin gekommen?!)
Die Blumen, leider total überbelichtet, sind mit Regenbogenstrass und Perlen verziert. Das viereckige links ist im Original ein Skull-Aufnäher von farbenmix



Hach, ich geh jetzt mal meine neue Tasche ausführen.... :))))

Dienstag, 5. Mai 2009

Hüstel....
ich habs schon wieder nicht geschafft....
Ich wollte eine schlichte Sommerhose nähen und rausgekommen ist diese Dortje hier:

Die Beine sind nur einteilig zugeschnitten, aber die Raffung am Knie hab ich trotzdem reingenäht. Der bestickte Popeline von Bizzkids macht einen schmutzabweisenden Eindruck *lach*, ich hoffe, er hält, was er verspricht!

Letztens hab ich mal wieder die Wolle und die Filznadeln rausgekramt und wollte einen Taschenanhänger filzen. Naja, was soll ich sagen, größenmäßig ist es eher ein Nadelkissen geworden *lol*, aber nun kann ichs auch nicht mehr ändern ;) !


Außerdem wollte mein Mann schon lange mal einen schlichteren Einkaufsbeutel, denn mit dem brombeerfarbenen gepunkteten traute er sich nicht wirklich aus dem Haus *lach*. Nun, er suchte sich Stoff beim großen Möbelhaus aus und endlich hab ichs dann auch mal geschafft. Nun hat er keine Ausreden mehr, wenns ums Milch holen geht ;)
Der Beutel läßt sich übrigens wenden, innen ist der kleingemusterte Stoff.