Translate

Freitag, 30. September 2011


Die Zeit für Häkeltops ist ja eigentlich schon vorbei. Was also tun, wenn das Häkeltop-Kragen-Häkeln so viel Spaß macht, aber Ärmelloses nicht mehr gebraucht wird? Richtig, Ärmel basteln ;). Also einen Raglanschnitt geschnappt und losgelegt!
Falls der Ausschnitt doch zu weit wird, kann man mit einem eingezogenen Satinbändchen regulieren.

Haarbänder ohne Ende durftens letztens noch sein:


Fine ist zum Geburtstag eingeladen und das Geburtstagkind wünschte sich einen von den niedlichen Strickhunden, die meine große Schwester werkelt. Kein Problem ;)
Und damit sich das Hündchen gleich daheim fühlt bei der neuen Besitzerin, hab ich heute flugs aus Filz noch ein kleines Tragetäschchen /-bettchen genäht. Geht ganz fix und macht was her :D

Der Treckerpulli wird langsam zu meinen Standards ;) , aber wenn die kleinen Herren auch so schnell wachsen.....

Kommentare:

Lena hat gesagt…

Sieht alles ganz toll aus, mir gefällt Häkeltop mit Langarmshirt suuuper!

LG Lena

tilia hat gesagt…

Der Hund in der Tasche ist ja wohl der Brüller...oooch Mönsch tu doch hier mal nicht immer solche Viren verstreuen, ich hab gleich wieder ne Idee, und wenn du schon die Viren hier verstreust(danke danke danke), dann gib mal noch ne Tüte Zeit dazu, ich komm eh schon kaum hinterher...lach...jaaaa ich geh ja schon wieder zurück an die Stricknadeln...bin schon weg
Ganz liebe Grüße,
Uta

Rosarote Welt hat gesagt…

Oh das Mädchenshirt ist ja wundervoll.
Liebe Grüße Nicole