Translate

Samstag, 15. Juni 2013

Ich fädel nicht nur, nein, ich kann auch noch Nähen....

Also Fine die neuen Stoffe von Silke Zwergenschön gesehen hat, war sie spontan verzaubert....
Sehr gut, haben sie mir doch auch so sehr gefallen.
Also hab ich die Gunst der (kinderlosen, yeah) Stunde genutzt und schnell ein Sommerkleidchen gezaubert:


Der Schnitt aus der Frühjahr(?)-Ottobre von 2005 ist ein bißchen abgewandelt, hier nämlich mit einem zwischengefassten Bündchenstreifen und das Rockteil unterteilt.


Dann gabs während der Woche noch ein Tunikakleid nach "Greetje", allerdings hab ich auch hier die Unterteilungen anders geschnitten:
Mein Großer hat auch mal wieder etwas bekommen. Sommerhosen kann er immer gebrauchen. Ich nähe sie ihm schon seit Jahren nach dem gleichen Schnittmuster von Roos, eine Skaterhose in der größten Größe, 152. Obwohl mein Sohn inzwischen schon größer als 1,80m ist und in der Herrenabteilung einkauft, paßt ihm dieser Schnitt, da extrem lässig, immer noch, ggg (natürlich mit entsprechend großzügiger Nahtzugabe!). Machts mir natürlich einfacher ;)

Madame Fine "brauchte" auch in diesem Jahr ein Geburtstagsshirt... Aber bitte nicht mehr so kindlich, lieber cool.... is ja klar...
Der Schnitt ist das "Nala"-Oberteil etwas verlängert und die Ärmel statt mit den Rüschen unten im oberen Bereich durch eingenähte Gummis gerafft:


 Aus der Restekiste hab ich noch Lieblingsjerseys von Fine gefischt und ein schnelles Sommershirt runtergerattert:

Eine kleine Dame sollte ein Shirt mit Namen bekommen, kein Problem:



 Auch aus der Restekiste kommen diese Stöffchen, als Kissenbezug haben sie mir in dieser Zusammenstellung unheimlich gut gefallen:
Wie ihr seht, hab ich das Nähen also nicht verlernt, lol.....

Keine Kommentare: