Translate

Freitag, 1. November 2013

knooking.....

...oder, auf deutsch sträkeln....
komische Wortschöpfungen...!
Was ist denn das? Naja, man hat eine Häkelnadel mit einem Faden dran und produziert damit Sachen, die aussehen, wie gestrickt. Besonders praktisch für alle, die nicht gut mit Nadelspielen rund stricken können oder mögen. Ich, zum Beispiel *lol*

Tja, aber was tun,wenn man Sonnabend abends im Netz über diese Technik stolpert und sie, natürlich, uuuuuuunbedingt auspobieren möchte, aber, ver*****, die passende Nadel ist nicht zur Hand. Grrrr, war klar. Warten bis Montag? Online bestellen? Alles nicht so tolle Alternativen.
Erstmal im Netz gesurft und noch ein paar Anleitungen schauen.....hier oder hier zum Beispiel. (oder bei youtube). Nachdenken..... und dann.....Ideeeeee :-D

Puh,zum Glück hat man ja ein paar einfache Zutaten daheim, als Bastel-junkie.....

Also, man nehme eine Häkelnadel aus Kunststoff, ein scoubidou-Band und ein Stück Paketklebeband und fertig! Jep, das reicht zum ausprobieren.....


Einfach das Band an die Nadel kleben. Wenns geht, nicht so dick drumrum, je dünner die Verbindungsstelle, desto besser läßt sich das Werk hinterher drüberziehen.
Das Kunststoffband ist schön flexibel und stabil, man bleibt nicht mit der Nadel dran hängen. Also, probiert es mal aus, es lohnt sich!

Keine Kommentare: