Translate

Freitag, 25. Juli 2014

Och neee, wie klein.....

....niedliche Lederpuschen in Größe 23....
Bei uns gibts ja ur noch Riesenquanten, aber für einen Tausch gabs was kleineres....

aus zartgrünem Leder, als Applikation gabs auf silbernes Kunstleder gestickte speedy stars. Das farblich passende Webband dazu macht den Look perfekt. Schade, daß meine Kinder dafür schon zu groß sind.....


Niedlicher Waschbärstoff von fm inspirierte mich im Stoffregal noch zu praktische Wachstuch-Utensilos:

Montag, 14. Juli 2014

Ich kanns nicht lassen....

...Taschen zu nähen ;P

Es müssen ja nicht immer große Handtaschen sein!
Für den Sommer ideal ist ja auch was kleineres.....
Wie diese Gürteltaschen zum Beispiel. Genäht nach einem kostenlosen Schnittmuster von FunFabric (Danke dafür!). Geht schön flott und macht Lust auf mehr. Ich glaube, ich mach noch'n paar ;)


Als Abschiedsgeschenk für eine Klassenlehrerin habe ich mich breitschlagen lassen, noch mal eben schnell 'ne Tasche zu zaubern. Als Schnitt fiel die Wahl auf Skippy, aber ich habe es ein wenig einfacher gehalten. Beide Seiten haben eine RV-Tasche bekommn:
 Paspeliert habe ich auch nur mit einfachem zwischengefaßten Schrägband, sieht aber trotzdem gut aus. Ich finde, dieser Schnitt lädt einfach zum paspeln ein!
Seitlich verschönern ein Zierstich und ein Pünktchenband, das ist dann auch nicht zu verspielt.
Die Gurtenden habe ich unter Echt-Leder-Resten verborgen, das macht immer was her:
 Innen mußte es einfach orange werden, da paßte der Vichy-Karo-Stoff prima. Diesmal gabs aber nur eine aufgesetzt Innentasche, denn die Schüler dürfen vielleicht noch auf der Innenseite unterschreiben, mal sehen. Da paßt das dann nicht mit zu viel Innentaschen ;) . Dafür is aber immer ein Schlüssel-Finder-Band mit eingebaut!
Ich komme einfach nicht los von den Taschen.....

Dienstag, 8. Juli 2014

Kleinigkeiten!

 Ich habe mal was ausprobiert...

Mit dicken Filzkordeln, die ich mal ertauscht habe, wollte ich häkeln.  Beziehungsweise wollte ich die Kordel umhäkeln. Herausgekommen sind diese drei farbenfrohen Topfuntersetzer.
Und wo ich schon mal beim Thema Küche war, habe ich noch Herztopflappen dazu gemacht.
Außerdem wollte ich noch ein paar Lederschlamperles machen, denn die gefallen mir so richtig gut.

Tja, und wo ich die Filzkordeln schon einmal am Wickel hatte, mußte ich es noch ausprobieren, sie unter die Nähma zu quetschen. Voila, fertig sind die Körbchen, geht doch!

Hier noch das Bild von gothic-rose-Armband Nummer zwei. Andere Farben und diesmal anders zusammengefügt:
 Zu guter Letzt habe ich noch ein UFO fertig gemacht. Sommerliches Armband mit zwei-Loch-Perlen. Ich hatte zuerst Schliffperlen anstelle der Rocs, aber das gefiel mir nicht. So ist es um Längen besser!

Freitag, 4. Juli 2014

Mal was anderes!

...Nichts genähtes....
Ich habe ja auch das ein oder andere Teil gefädelt, schließlich wollen Perlen nicht nur gekauft, sondern auch verarbeitet werden ;)

Nach einem freien Tutorial von Nadine Denefleh habe ich ein Armband gefädelt (eigentlich sogar zwei, aber Nr. 2 ist noch nicht abgelichtet....)


Dann lachten mich die miracle beads-Tüte so an....  Also habe ich beaded beads gefädelt und an die Kette gelegt. Aus den restlichen gelb-grünen beads habe ich dann noch ein Armband und ein Paar Ohrringe gewerkelt:

Die Farben kommen nicht so toll rüber. Die miracles leuchten schön grünlich-gelblich, richtig frisch. In Kombi dazu türkis, topas und braun, gefällt mir richtig gut!
Aber genäht habe ich auch.....