Translate

Dienstag, 15. Dezember 2015

"Eine(n) hab' ich noch!"

Getreu diesem Motto von Heinz Erhardt hab ich da tatsächlich noch eine.....

Eine Adventskalendertasche 2015 nämlich.....

 Schließlich gibts mehrere Mädels im Freundeskreis zu beschenken :)

 Der Spruch von der Rockqueen ist aber der Selbe geblieben.

Innen hats viel Platz :)
Ich glaub, nach Weihnachten muß ich mir unbedingt auch eine machen.....

Montag, 14. Dezember 2015

Juhuuu, fertig! Die FM Adventskalendertasche 2015

Das hat mal wieder richtig Spaß gemacht! :D

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Ich präsentiere den
 5-fach Organizer von Farbenmix, aus dem aktuellen Adventskalender-Schnitt-download

 Passenderweise hab ich es gleich in der Lieblingsfarbe der Freundin genäht, da hab ich schon das Geschenk parat! Den Stoff habe ich lange gestreichelt, ist er doch aus dem Urlaub mitgebracht, aus dem "Room 7" outlet.....
 Die witzige Stickdatei von der Rockqueen mußte unbedingt auf die andere Seite...

Innen ist es auch schön buntig, gefällt mir richtig gut! 
Ich hab schon die nächste in Arbeit.
Den Schnitt kann ich empfehlen, noch gibt es ihn im kostenlosen download bei farbenmix, also zugreifen!

Ein anderer Schnitt von fm ist Kiara, ein Mädchenkleid aus Jersey.
Das Kleid gefällt eigentlich allen Mädchen, hier ein schlichte Version aus Campan mit Lillestoff-Rosen und Spitzenborte als Abschluß. Besonderen Wert habe ich darauf gelegt, die Streifen aufeinanertreffen zu lassen.....

Donnerstag, 26. November 2015

Auf die Schnelle....

... hab ich noch ein paar Taschen genäht.
Zuerst zeige ich heute das diesjährige schlichte Modell.
Jep, kann ich auch!
 Das Modell "Herrentasche" von fm wollte ich längst ausprobiert haben, nun hab ichs geschafft.
Die Klappe habe ich bestickt mit dem genialen Spruch von Traumzauber, der geht immer auf Taschen!

 Unter der Klappe gibts 'ne aufgesetzte Außentasche, mit snap verschlossen.

Innen auch noch ein großes Extrafach:
Schlicht, aber zweckmäßig, für alle, die nicht so viel Chi-Chi mögen ;)

Freitag, 20. November 2015

Winterkleidchen

Meine Kollegin wünschte sich für ihre Tocher ein "Winterkleidchen"
Am liebsten aus Cord oder Jeans.
Da einen schönen Schnit zu finden war gar nicht so einfach, denn es sollte nicht zu kleinmädchenhaft werden, schließlich geht die junge Dame schon zur Schule.
Fündig geworden bin ich in einer Ottobre:

Die im Schnitt vorgesehenen Unterteilungen habe ich allerdings weggelassen.

Auf der Rückseite hab ich mich an einem nahtverdeckten RV versucht und das Ergebnis finde ich ganz gelungen.
War gar nicht so schwer, also traut euch ruhig auch mal ;)

Mittwoch, 18. November 2015

Ohrschmuck

Ein bißchen Gefädeltes kann ich auch mal wieder zeigen.

Das Muster gabs als freebie bei den Elfen, und es hat wirklich Spaß gemacht, verschiedene Farben zusammenzustellen!





Welche Farbe gefällt euch am besten?

Dienstag, 17. November 2015

Kleinkram muß auch mal sein

Es ist ja bad so weit....
Auch wenn der Sommerurlaub grad mal nen gefühlten Monat zurückliegt oder so...
Aber es läßt sich nicht leugnen, bald ist der erste Advent!
Zeit, das ein oder andere vorzubereiten....

Auf Leinen und auf Filz habe ich gute Wünsche gestickt, die dann als Geschenkanhänger oder Katenersatz dienen können. Außerdem gibts für Kleinigkeiten die niedliche Weihnachtssocke, da läßt sich zB ein Scheinchen witzig verschenken!

Freitag, 13. November 2015

Trusty...reload

Es ist immer noch Herbst, also warum nicht mal wieder ein Trusty-Treuherz-Kissen nähen?
Zumal eine junge Dame sich eins zum Geburtstag wünscht :D
Also, bitte schön, ich hoffe, es gefällt!


Immer zwischendurch wird auch ein Schwung Täschchen fertig.... 
Ich weiß auch nicht, wo die immer bleiben...?!


Sonntag, 1. November 2015

Hals warm? Alles gut!

So gehts zumindest mir immer in der kalten Jahreszeit.
Wenn ich ein Tuch oder Schal umhab, friere ich auch in einer dünnen Jacke weniger.
Nachdem ich mich mal durchgerungen hab, die lange verschütteten Stricknadeln auszugraben und mir (einfache) Muster anzuschauen, mache ich es ab und an ganz gerne: Tücher stricken.
Wird aber nie meine große Liebe!
Mein letztes Strickwerk ist ein recht simpel gestricktes Dreieckstuch aus weichem Acryl (fühlt sich an wie Baumwolle, nur etwas flauschiger, perfekt für empfindliche Hälse!)

 Damit das Tuch nicht so langweilig daherkommt, habe ich die Seiten mit Bogenmuster umhäkelt. 
Sorry, das Bild ist nicht gut, Kunstlicht und Fußboden, na ja.... Ich wollte nicht warten mit dem Fotografieren!
Aus dem Rest Garn habe ich noch zwei schöne große Tasseln gebunden. Die gefallen mir immer so gut an Tüchern!

Das Muster ist glatt rechts gestrickt mit Zunahmen an den Seiten in jeder Reihe. Also sehr, sehr simpel. Mehr braucht die schöne Farbverlaufwolle aber auch nicht, wie ich finde. So kommen die Farben schön zur Geltung!

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Falte - reload!

Nach meinen Erfahrungen mit der ersten Tasche nach dem Schnitt FaltenLiebe von leni pepunkt habe ich jetzt ein neues, modifiziertes Exemplar genäht:
 
Diesmal aus ungemustertem Stoff. Kommt dem Schnitt wirklich zu Gute ;)
Auf der einen Taschenseite gibts ne selbstgenähte Brosche als Verzierung, die kann man leicht auswechseln. Mehr Varianten!
Die Träger habe ich am Seitenteil angenäht, die Ansätze hinter einem Streifen Kunstleder verborgen.

 An der anderen Seite gibts Platz für einen schönen Taschenbaumler.
Außerdem, man sieht es schon, wird die Tasche nun mit einem Reißverschluß geschlossen. Die meisten Frauen, die eine selbstgenähte Tasche haben möchten, bevorzugen das..... (Ich bin da auch keine Ausnahme!)

Die Bodennägel habe ich beibehalten, die finde ich zuuu schön für einen rechteckigen Boden!


Innen habe ich ganz, ganz viele Extra-Innentaschen eingearbeitet. Kann man leider schlecht sehen. Sogar an den Seitenteilen gibts kleine Fächer! Eine größere Tasche ist auch für alles, was sonst verloren ginge - mit Reißverschluß. Und das obigatorische Schlüsselband darf auch nicht fehlen.

Mit diesen Modifikationen gefällt mir die Tasche noch besser!

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Eine neue Tasche. Mal wieder.....

Wenn nix andres geht, näh ich Taschen. Schließlich schlummern hier noch unzählige ungenähte Schnittmuster. Ist ja schade drum, irgendwie.
Dieses Mal aus dem großen Stapel gezogen hab ich das freebook "Faltenliebe" von leni pepunkt.

Im Nachhinein finde ich den Stoff nicht mehr ideal, da durch das unruhige Muster die Schnittführung vollkommen abhanden kommt, aber ne schöne geräumige Tasche ist es ja trotzdem.

 Ich hab ein paar willkürliche Stickmotive darauf platziert, damits bunter wird...

Innen hab ich zusätzliche Taschen angenäht, unter anderem eine Reißverschlußtasche, weil dieses Modell ja obenrum offen ist. So sind Wertsachen doch besser geschützt... Außerdem hab ich einen innenliegenden Magnetknopf als Verschluß gewählt!

 Pures Luxus-Chi-Chi sind die Bodennägel.
Macht immer was her, hat aber keinen wirklichen Mehrwert ;)
Ich habe den Boden mit einer Lage festen Plastiks (das Klarsichtfenster aus einer alten Spielzeugerpackung) verstärkt, dann sitzen auch die Bodenägel da, wo sie hingehören. Die Verstärkung habe ich zusätzlich noch mit stylefix am Bodenstoff fixiert. Das sollte eigentlich halten!
Seitenstreifen und Boden der Tasche sind übrigens aus dem gleichen Stoff wie Front- und Hinterpartie, nur eben einfach die linke Seite. Schönes klassisches Stoffmuster.....

Die Rückseite der Tasche lässt die Schnittführung etwas besser rauskommen.

Inzwischen ist mir aufgefallen, daß ich noch die seitlichen Drücker anbringen wollte, das muß ich unbedingt noch nachholen!

Wer was großes für zB Ordner sucht, sollte sich das freebook unbedingt zu Gemüte führen!

Dienstag, 6. Oktober 2015

Fuchsiges

Herbstzeit = Fuchszeit?
Scheint so ;)
Hier sind auf jeden Fall mal wieder Aennies tolle Füchse gelandet, diesmal auf Handytaschen aus schönem festen Leder. Die Stickdatei gabs mal bei Kirstens freebiechallenge und ich liebe sie sehr. Danke für das tolle Freebie!


Einmal hab ich die klassische Variante mit orangefarbenem Plüschfuchs genäht (auf waldgrünem Leder), dann aber auch eine etwas ausgefallenere Farbkombi, die dann aber auf grauem Leder:


Beide Taschen haben Klettverschluß, wobei der Gurt so angebracht ist, daß man das Phone aus der Tasche holt, wenn man den Gurt hochzieht.

Montag, 28. September 2015

Frösche!

Ach du meine Güte, wie konnte das nur passieren?
Da scheint ein Rudel Pfeilgiftfrösche ausgebrochen zu sein, mitten in meinem Wohnzimmer....!

 Wo die kleinen Burschen wohl herkommen....?
 Und wo sie hinwollen....?
Wer auch mal welche beherbergen möchte, sollte mal bei Ribbelmonster nachschauen!

Eine Herbsteule ist auch noch bei uns gelandet, hoffentlich frißt sie kein Reptilien ;)
Genähtes gibts hier aber auch noch, Madames neue Jacke hab ich noch gar nicht abgelichtet, weil sie ständig im Einsatz ist ....

Montag, 21. September 2015

Ufo fertig, endlich!

Seit Anfang des Frühlings dümpelte dieses Schultertuch bei mir rum....
Immer mal wieder nahm ich es zur Hand und häkelte ein paar Reihen, aber für ein großes gemütliches Tuch dauert es auch seine Zeit...
Nun habe ich es aber endlich fertig gestellt!


Das Material ist schön griffige Baumwolle, gehäkelt mit einer 6er Nadel. Ist nämlich dicker als Catania ;)




Das Muster habe ich schon 2011 gehäkelt (einmal, zweimal, dreimal), nach dieser Anleitung. Ich hab sie aber ein wenig abgewandelt, damit das Tuch größer und nicht zu schwer wird.




So ist es genau richtig für kalte Abende! Wenn ich es überlege, reicht es bis zu den Handgelenken :)
Meine neue Froschparade, die nebenbei entstnden ist, zeige ich mal bei Gelegenheit!

Freitag, 18. September 2015

London, Paris, New York

...alles Traumziele....

Damit auch im Alltag Zeit zum Träumen ist, gibts diese schönen Fotoprints!
 Ich habe mir einen tollen Steppstoff geleistet, der gradezu danach schrie, als Tasche verarbeitet zu werden ;)

 Damit der Stoff an sich gut zur Geltung kommt, ist die Verarbeitung umso schlichter. 
Nahezu unbetüddelt! Als Kombi habe ich mich für schlichtes schwarzes Kunstleder entschieden, aber für besseren Kontrast sorgt eine Paspel.

 Die Paspel habe ich aus schönem hellrot/orangen Wollstoff genäht. Kommt doch gut, die Kombi, oder? Den Reißverschluß habe ich einfach unter blaues Waschleder genäht, mir schwebte vor, als Farben nur die Farben der jeweiligen Landesflaggen zu verwenden. Sind ja alles dieselben ;)

Das Innenleben ist dafür wieder blumig-bunt, mit Extrataschen und Schlüsselband.
 Gefällt mir richtig gut, diese Tasche!
Und wird bestimmt ein idealer Herbst/Winter-Begleiter!

Zwischendurch hat mich eine schlimme Sucht befallen....
Stiftetäschchen nähen!
Aber wenn man so viele schöne Stoffe im Schrank hat, die man gern in Szene setzen will.....
 Naja, diese Taschen sind immer mal ein schönes Mitbringsel, davon kann man doch nie genug haben, oder?

Montag, 14. September 2015

...Einhorn hat mich lieb....

...träller....
....Einhorn hat mich lieb......
...Einhorn, Einhorn, Einhorn, Einhorn....

O.k., 'ne Agnes haben wir nicht hier zu Hause, aber ein Einhorn.
Zugegeben, nicht flauschig, aber dafür putzig :D!


 Das Muster für dieses süße Tierchen war in der "crafts beautiful" und eigentlich recht flott nachgehäkelt.
 Madame ist ganz angezuckert ;)

Ich glaub, das war nicht das Letzte seiner Art.....

Freitag, 14. August 2015

Urlaubsmitbringsel

Naja, nicht meins ;)
Diese Tasche hat sich eine Freundin gewünscht, nachdem sie meine bewundert hat. 
Hüstel, ich hab meine neue noch gar nicht gezeigt, peinlich.....
Wie dem auch sei, diese Luna bringt sich Anja sozusagen aus dem Urlaub mit:

 Alles in allem für meine Verhältnisse ziemlich schlicht, Zebrafell kombiniert mit Kunstleder, als Hingucker eine rotgemusterte Paspel.

Seitlich mit Sternchenstoff und Drehschließen:
 Dafür innen richtig bunt :D
Wer genau hinguckt, stellt fest, daß ich noch ein paar Extrataschen aufgenäht habe. Davon kann eine Tasche nie genug haben.....
 Schlüsselfinder und -band dazu, und fertig. Liebe Anja, möge diese Tasche dich immer an die schöne Zeit hier erinnern!

Samstag, 8. August 2015

Sommer-Kleinkram....

Keine Lust auf große Projekte...
Schneller Erfolg, bitte...
Außerdem muß die Restekiste kleiner werden!

Nicht ganz so schnell fertig war diese Kissenhülle, aber Spaß hats gemacht!
Eigentlich bin ich ja kein Riesenfan von Patchwork, aber dank der Dreieck-Stanze für die big shot UND des Nähfüßchens für Patchwork war es ganz einfach, alles schön passend hinzukriegen :D
 Ich kann das wirklich empfehlen, mit passendem "Werkzeug" macht das Arbeiten doppelt so viel Spaß.
Das Kissen hat auch eine Paspel am Rand, die selbstverständlich mit dem Paspelfüßchen genäht wurde, um perfekt eingepaßt zu sein.
Ich habe mir letztes Jahr via a**zon einen ganzen Satz Nähmaschinenfüßchen für kleines Geld gegönnt und bin wirklich SEHR zufrieden. Ok, die Beschriftung der Füßchen war nur taiwnesisch, aber dank Internet konnte ich schnell herausfinden, wozu die einzenen Füße dienen. Und das Rollfüßchen geb ich nicht mehr her! Nie war das Nähen von schwierigen Stoffen wie Wachstuch oder Leder einfacher!
Die Kissenrückseite habe ich passend zu Vorderseite in romantischen Stoffen gestaltet.

Weitere dankbare Resteprojekte sind bunte crazy-patch-Täschchen, zusätzlich noch bunt bestickt:
 Und wo ich schonmal bei Täschchen war, hab ich noch eins mit velen einzelnen RV-Fächern gemacht. Der Stoff ist gewachste Baumwolle und damit eher klebrig und schwierig zu nähen, aber ich hab ja das Rollfüßchen :D

Restekiste ist immer noch voll trotz der neuen Ladung mug-rugs, örks...
Die drei auf der rechten Seite habe ich mit handgewebten Stoffstücken aus der Manufaktur Rosenwinkel verstürzt. Endlich eine schöne Idee, die dort erworbenen edlen Stoffreste zu verarbeiten :)

Ebenfalls aus der Handweberei kommen diese beiden rustikalen Stoffstücke aus naturfarbener Wolle.
Als ich mir kürzlich die Stickdatei "crochet big" von regenbogenbuntes geleistet hab, war mir klar, das Stoff und Datei prima zusammenpassen würden!
Mit dem Ergebnis bin ich richtig zufrieden! Der grobe Stoff und die bunten Stickies wirken phantastisch zusammen :) Fast zu schade, da was draufzustellen....