Translate

Sonntag, 31. Mai 2015

Calling London

Was Cooles mußte unbedingt noch in Fines Kleiderschrank!
Da kam die neue Ottobre grad richtig, mit einem oversized-Shirt-Schnitt.
Und ich wußte endlich, was aus dem Jersey mit England-Flaggen-Muster werden sollte, der mir verarbeitungstechnisch etwas schwer im Schranke lag......

 Das Shirt ist innerhalb einer halben Stunde fertig, weil nix versäubert wird. An den Säumen einmal mit der Cover drumrum, fertig. Unten mochte Madame lieber kleine Zipfelfransen, auch kein Problem mit einer scharfen Stoffschere. 
Im Fundus fanden sich noch passende Aufbügelmotive und Madame ist für den Sommer gerüstet ;)


Den Schnitt fürs Top drunter habe ich dann auch gleich ausprobiert. Ist etwas aufwendiger zu nähen, aber sieht niedlich aus. Mal was anderes.....
Leider sitzt der Ausschnitt nicht gut bei meiner Tochter, der schlägt häßliche Falten :(
Mal sehen, ob ich das noch retten kann......Vielleicht nähe ich á la V-Ausschnitt noch ein Stück ab.

Samstag, 23. Mai 2015

Geschwister.....

Geschwistershirts werden ja ab und zu mal nachgefragt.
Aber das ich mal welche für meine beiden Süßen mache, hielte ich ehe für unwahrscheinlich. Nun gut, unverhofft kommt oft!

Am Anfang stand das Shirt für Madame Fine. Ich wollte inen Schnitt aus einer Ottobre ausprobieren, in der Restekiste fand sich noch ein Rest Streifenjersey für die Ärmel und ein Kombistoff war auch schnell zur Hand. Damit es nicht zu schlicht wird, hatte ich unser aktuelles Lieblingsmotiv von urban threads ausgesucht. Alles fertiggestellt und präsentiert und dann....? Sagt der Große: "So eins möchte ich auch!"
Ok, geht auch ;)

 Das Shirt für meinen Großen hat dann aber nur kurze Ärmel aus dem "Körper"stoff und, ganz wichtig, V-Ausschnitt. Die Meerjungfrau von urban threads hingegen war ganz wichtig! Ich finds klasse :)


Madame Fine hat diverse Shirts abgegriffen in letzter Zeit.
Ich durfte/wollte endlich mal wieder nähen, nähen, nähen.....
Der recht neue Schnitt von FM, Kiara teens, kam da genau richtig :D
Hatte Madame Fine doch ein ähnliches Jerseykleid im Schrank und liebt es.
Hier also das erste Modell, genäht für den Osterurlaub auf einer Ostseeinsel:
Der Schnitt ist unser Saisonliebling, und der Stoff von Lillestoff für meine Inselliebhaberin genau richtig ;)
Kombiniert mit maritimen Ringeln und einem Stickfreebie von Hamburger Liebe/kunterbunt und ein neues Lieblingssück ist fertig! Ich bin froh, dass ich diverse gut abgelagerte Projekte/Stoffe etc diesen Somer endlich verarbeiten kann :D
Noch mehr Kiaras schlummern bereits im Schrank, die zeig ich Euch demnächst!

Donnerstag, 21. Mai 2015

Und mal wieder Luna....

Da die liebe Catrin mir immer mal wieder meine Schal- und Tüchersucht befriedigt, helfe ich ihr mit Taschen aus ;)

Dieses Mal habe ich eine Sommer-Luna (nach machwerk, toller Schnitt, lohnt sich!) genäht.
Als Stoff schickte mit Catrin schönen festen blumigen Canvas, den ich mit Kunstleder und hellblauer Blümchenbaumwolle (aus dem Urlaub mitgebracht) kombiniert habe.

Innen hab ich in die "fröhliche Farbe"-Kiste gegriffen ;)
Zusätzlich zum Schnitmuster gabs ne Extra-Innentasche und das obligatorische und praktische Schlüsselband.

Da ich mich immer mit ganz schlicht schwer tue, habe ich aussen aus Zuschneideresten ausgeschnittene Blumen als Fransenapplikation aufgenäht:

So hat die Tasche noch was Besonderes, was aber nicht zu unruhig wirkt!

Die Seitentaschen werden auch nicht so verschlossen, wie im Schnittmuster vorgegeben:

An einem Stück Gurtband ist eine Steckschliesse befestigt. Gefällt mir gut! Hier sieht man auch nochmal den Urlaubsstoff so schön :)

Als nächstes habe ich Fine einige Shirts genäht, Bilder dann bei Gelegenheit ;)

Freitag, 15. Mai 2015

Eine hab ich noch......

So, die dritte Kugeltasche im Bunde ist eine meiner liebsten.
Ich mag diesen festen Fischgrätwollstoff einfach gern.
Toller Griff, toller Stand, edle Optik, klasse!

Aufgehübscht mit einer Matruschka (von Sima), die Seitenteile und den Boden aus blumigen Oli-Steppstoff....

 Die Gurte habe ich mit rustikalen Holzringen befestigt, das passt so richtig gut zum ebenfalls rustikalen Wollstoff!

Durch die Druckknöpfe kann man die Henkel abnehmen:


Hier am Reißverschluß habe ich den Stoff offenkantig verarbeitet, weil mir die Webkante so gut gefiel:

 Hinten noch ein Häkelblümchen:
Gefüttert wieder mit Rosenmusterstoff.

Das wars erstmal von diesem Schnittmuster, soll ja auch nicht langweilig werden!

Freitag, 8. Mai 2015

Und die Zweite!

Den Schnitt Kugeltasche von fm habe ich, nachdem ich ihn erstmal ausgedruckt hatte, gleich mehrfach gefertigt, hat einfach Spaß gemacht!

Hier das zweite Modell:

Dieses Mal habe ich die Träger so gestaltet, daß man sie abknöpfen kann, so kann man sich die Tasche so zusammenstellen, wie man es am liebsten hat. Mit den schönen Druckknöpfen aus Metall macht das auch richtig was her.

Das Innenleben ist wieder mädchenhaft geblümt, ich mag das:

Und aussen mit -zig kleinen Details verziert bekommt die Tasche den richtigen Unikat-Charm!
Taschenboden und Seitentaschen sind aus den Reten eines grellbunten O*ll*ly-Steppstoffes, der hat schönen Stand und einen festen Griff. Lappige Taschen sind nicht so schön, finde ich.
Die dritte Kugeltasche zeige ich demnächst....

Montag, 4. Mai 2015

Miau!

 Diese coole Kätzchen von urban threads finden sowohl ich als auch Madame einfach nur klasse. Was lag da näher als es ganz hip auf silbernes Kunstleder zu sticken? Damit macht es sich pima als Applikation für eine Tasche!
Ausgesucht habe ich den Schnitt Kugeltasche von fm, den wollte ich schon längst mal genäht haben.


Der Boden der Tasche ist aus unempfindlichen Kunstleder, damit hat Feuchtigkeit von unten keine Chance.

Beim betüddeln habe ich mich so richtig ausgetobt! Knöpfe, Bänder, Anhänger, Stanzteile.... alles da, was das Tüddelherz begehrt!

Das Gurtband habe ich anleitungsgemäß zusammngenäht, aber mit Webband aufgehübscht, der Effekt gefällt mir richtig gut.

Da ich für den abnehmbaren Schulterriemen keine passenden Karabiner zu Hand hatte, mußte ich ein bißchen improvisieren und mit kleinen Zwischenstücken arbeiten. Finde ich aber durchaus cool.

Das Innenfutter ist ganz mädchenhaft im Rosendesign.
Tja, da das gute Stück inzwischen in ein Wanderpaket umgezogen ist, muß ich wohl nochmal ran, Madame hat nämlich ganz dringenden Bedarf angemeldet.....