Translate

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Kleine Freunde

Unumstritten ein aktuelles Muß im Kinderzimmer.....
Das Einhorn! Obwohl die beschenkten Damen eigentlich der Teenager-Fraktion zuzuordnen sind, waren sie doch sehr angetan ;)

Für dieses Fotoshooting mußte ich das Tierchen bei Madame aus dem Bett holen, da wird es bereits fleissig bekuschelt:


Das Schnittmuster ist aus dem Buch "Kuschelfreunde" von kullaloo, wie schon die Igel und Eule.
 Dies ist das erste Modell, da habe ich mich genau ans Schnittmuster gehalten und Flügel drangenäht. Aus schön schillerndem Glitzerjersey ;)
Für die Hufe habe ich die letzten größeren Reste eines blauen Waschvelours rausgesucht, das paßte ganz knapp, aber ich konnte auf die Strichrichtung keine Rücksicht mehr nehmen. Was ich allerdings nicht sp schlimm finde bei den Hufen.

Stehen kann das Einhorn übrigens mit ein bißchen Fingerspitzengefühl von allein!



Das Horn ist aus silberfarbenen groben Faschingsjersey-Lamé, den ich mit einem festen Outdoorstoffrest aubgefüttert habe, für mehr Stabilität.


Wieder ein schönes Projekt, um Reste zu verwerten. Man muß sich aber über den Arbeitsaufwand im Klaren sein. Hier müßen zB fünf Wende- bzw. Füllöffnungen von Hand zugenäht werden, und die kleinen Hufe zu nähen ist auch recht fummelig.

Trotzdem habe ich für Fines Freundin die Mühe nochmal auf mich genommen:


Beim zweiten Modell habe ich die Hufe aus einem Rest sweat mit Sternenmotiv genäht. Die Mähne ist einen Tuck länger geraten, dann steht sie auch nicht so ab.


Für die Schnauze habe ich einen Rest grünen Frotteestoff gefunden, da die Lieblingsfarbe der Beschenkten zufällig grün ist ;)


Ich finde beide süß!

1 Kommentar:

knitcat hat gesagt…

Herzallerliebst! ♥
Liebe Grüße
Catrin