Translate

Dienstag, 4. April 2017

Was mache ich am liebsten...?

...Shirts nähen vielleicht?
Jaaaa, irgendwie schon. Taschen nähe ich aber auch gern ;)
Bei Durchsicht meiner Jerseyvorräte habe ich aber noch ein paar entzückende Reste entdeckt, die ich verarbeiten konnte:

 Ich steh ja auf pinkige "Kleinmädchen-"Shirts ;)
Bei diesen bunten Mustern habe ich auf Zierrat nahezu verzichtet, aber ein Schleifchen mit Knopf durfte noch aufs Vorderteil. Das macht es Kinder einfacher, wenn sie sich selber anziehen, das Shirt "richtigrum" anzuziehen, ganz besonders, da es hier ja meist keine pieksigen Schildchen im Nacken gibt...

Auf der Rückenpartie fand ein Rest brauner Jersey seinen Platz. Hinterher fiel mir dann auf, dass die Blumen Kopf stehen :( Uhhh, Flüchtigkeitsfehler!

Mixshirts lassen sich aus allen möglichen Shirtschnitten kreieren. Entweder man macht die Unterteilungen vorher, also auf dem Schnitt, oder man patcht die Teile vorab zusammen und schneidet dann nur ein Teil zu. Farbenmix hat mal eine Anleitung für Jerseyreste erarbeitet, da kann man sich auch gute Anregungen holen.

Keine Kommentare: