Translate

Dienstag, 31. August 2010

Ich hab schon lang kein tutorial mehr gemacht....
Gestern hab ich mir noch eine schnelle Art, stabile Täschchen zu nähen, überlegt.
Die Fixen Täschen sind perfekt für Handy, Kamera, MP-Player etc, alles, was ein bißchen gepolstert aufbewahrt werden muß.
Dank Reißverschluß auch schnell geöffnet!

Zutaten sind Stoff(reste), dicker Textilfilz (sind dünneren Täschchen gewünscht, gehen zB auch die Bodenwischtücher von discounter), Reißverschluß-Meterware. Tüddelkram natürlich optional auch, ich hab aber mal was schlichtes *ggg* gemacht.
Den Filz zuschneiden, also doppelt so lang wie das spätere Täschchen breit werden soll (plus etwas Nahtzugabe), und ein wenig höher.
Filz auf den Stoff legen und mit gut 2 cm Zugabe zuschneiden, Kanten versäubern.
Der RV sollte mindestens 3cm rechts und links länger sein als der Filz.
Auf dem Foto erkennt man es ganz gut:
Nun sind alle Mütter gefragt, die grade jetzt zum Schulanafang Bücher einschlagen geübt haben *ggg*
Oben den Stoff schön fest über die Kante schlagen und die Seiten auch schön umklappen. Strammziehen, sonst gibts nachher Falten!

Den RV teilen, wir brauchen nur ein Hälfte (mit der anderen macht man ein zweites Täschchen ;-) !).
RV mit den Zähnchen zur Aussenseite hin aufstecken, rechts und links soll er überstehen:

und festnähen (recht knappkantig), am besten mit dem Reißverschlußfüßchen:

Danach, wie beim Bucheinschlagen, alle Seiten schön stramm um den Filz schlagen und feststecke. Wenn man die Nadeln senkrecht zur späteren Naht steckt, kann man problemlos drübernähen.
Wen Nähte auf der Aussenseite nicht stören, kann auch nun schon einmal drumherum nähen, ich habs aber nicht gemacht.


Das Täschchen zusammenklappen:


und mit Gefühl schön knappkantig die Seite und den Boden zusammennähen:

Wenn man an der Ecke die Nadel im Stoff stecken läßt und das Füßchen hebt, kann man ganz leicht das Nähgut drehen und den Boden absteppen:

Ich habe übrigens dann von hinten wieder ganz zurück genäht, weil ich denke, das es dann besser hält!
Den Zipper aufziehen:

Zur Versäuberung des Zipperendes einen Stoffrest raussuchen und ein rechteckiges Stück abschneiden, siehe Bild:

Die Ecken des Restes einschlagen:

mittig falten und die Enden ebenfalls einschlagen:

Das Teilchen am RV-Ende feststcken:


Und vorsichtig festnähen. Das ist der friemeligste Teil ;)

Man kann auch einfach den zusammengeklappten RV auf diese Art sichern. Auf dem Bild seht ihr auch, daß ich am Anfang der Seitennaht ein paar mal hin- und hergenäht hab, damit dort später nix ausreißt!

Fertig :D
Und der Fantasie sind bezüglich der Gestaltung wie immer keine Grenzen gesetzt :D !

Wenn ihr mögt, zeigt mir doch auch mal eure fixen Täschchen!

Kommentare:

KreativeWelt hat gesagt…

Hallo,
dankeschön für das schöne Täschlein Tutorial.
Herzlichst Anke

Schnickschnack hat gesagt…

danke für die tolle Anleitung, werde ich bei Gelegenheit mal testen.
Lg
Tanja

sorani hat gesagt…

hi! sie sind soooo schön!!! und so prktisch...in einem ist mein handy, in einem sophies und in der dritten die kamera......Tausend dank!!! liebe grüße nico