Translate

Dienstag, 27. April 2010

Happy Leif-Ericson-Day oder so.....
Dieser grüne wuschelige Doppelplüsch sollte ne Jacke werden. Der Stoff schreit förmlich danach, sooo kuschelig!
Aber das Nähen... Hilfe! Fusselalaaaarm! Ich mußte zum Schluß den Staubsauger danebenstellen *ggg*

Das Motiv war auch schnell klar, Wikinger passend zum Webband. Also hab ich versucht, einen wilden Gesellen nachzuarbeiten, und auf den Ärmeln gibts noch ne tolle Webborte nebst Knochenknopf und einen Hörnerhelm mit Glitzersteinen.
Tja, und als Hausaufgabe dürfen wir jetzt alle 100x schreiben "Wikinger trugen KEINE Hörnerhelme" NIEMALS NIE NICH!!! :P

Montag, 26. April 2010

Ich muß ja gestehen, ich war letztens beim Dealer und hab neue Bömmelchen gekauft ;)
Damits auch ein echter Hingucker wird, hier mal eine Tuch/Tasche- Kombi:

Tasche von "innen" paßt dann nicht mehr wirklich zum Tuch, aber muß ja auch nicht ;) . Ist halt für die pinkigen Momente im Leben....
Heut fertig geworden:Ein Klassiker für Jungs ;)

Das Modell Drago, diesmal mit fransigen Buchstaben hintendrauf, und natürlich mit Zacken an der Zipfelkapuze!


Sonntag, 25. April 2010

Am Wochenende ists hier nähtechnisch immer ziemlich ruhig.... Familie und Ausflüge beanspruchen meine Zeit, und das ist auch gut so ;)
Zwischendurch wird das ein oder andere kleinere Projekt dennoch fertig, zB ne Wendetasche:

blumiger Cord von eine Seite, Metallicstoff von der anderen:
Madame Fine ist beim Stadtbummel leider hingefallen, Hose kaputt, Knie leider auch :(
Und daraufhin mußte driiiingend eine neue Leggings her, "Rosa, Mama!"
Ok, das kann ich ;)

Ganz schlicht, naja, vielleicht bügeln wir noch Velours drauf, mal sehen. So paßt sie baer wenigstens zu allem ;)

Freitag, 23. April 2010

Machst du mir einen Nilpferdpullover....?
Klar, mach ich gern ;)

Und Kleinkram kann man auch nie genug haben, irgendwie verschwinden diese Teilchen regelmäßig aus der Kiste ;)



Mittwoch, 21. April 2010

Nix genähtes von mir....
a ich mich grad durch gleich zwei Wanderpakete stöbere, komm ich gar nicht zum Nähen.
Abends auf dem Sofa ist immerhin ein Taschenbaumler fertig geworden, Modell "Küß mich ";)

Montag, 19. April 2010

Nachdem wir das gestrige wunderbare Wetter für einen ausgiebigen Ausflug hierhin genutzt haben - und Fine ist den ganzen Weg hoch und runter selber gelaufen :))) - hab ich nur wenig genähtes zu zeigen.
Heute wars doch eher wieder kühl und ich hab mich dazu aufgerafft, mir auch das must-have-Accessoir dieses Frühlings zu fertigen, ein Bömmeltuch:

Grund genug, mal ein Streichelstöffchen großzügig zu verwerten und auch die lang gestreichelte Pompom-Borte endlich einem Zweck zuzuführen ;)

Den Nachmittag hab ich genutzt, mal wieder was mit Wolle zu machen: gefilztes zum Beispiel....
und gesponnenes... Nadine, das ist also mein Ostereiergarn, so genannt, weil ich die Rohwolle selbst gefärbt hab mit den Überresten meiner diesjährigen Ostereierfarbe - selbstverständlich erst nachdem ich die Eier wieder rausgenommen hatte :P

Hier seht ihr was aus der blauen Farbtablette mit etwas von der roten gemischt wurde. Muß noch verzwirnt werden. Und dann wartet noch die gelbe mit dem Rest von rot.....

Samstag, 17. April 2010

Gestern und heut abend hab ich mich an einem Shopper ausgetobt...
OK, ne Tasche mal wieder.... aber egal, das mußte sein ;-)
Mit gaaaanz viel Platz, zwei aufgesetzten Aussentaschen aus Japan-Stöffchen, und einem Magnetverschluß:
Ein Schlüsselband ist auch dran, das finde ich immer ganz praktisch, dann muß man nicht so lange kramen in den Untiefen der Tasche....
Die Stoffkombi ist aussen grauer Wollwalk, Pilzstoff in Naturfarben unterstreichen den rustikaleren touch, und Flipi-Stoff muß irgendwie sein ;)
Innen ist der Stoff weiß mit roten Punkten, und Innentaschen hats auch:
Der Schnitt dazu ist eigene Kreation, teils auch inspiriert von anderen Taschenschnitten....

Tja, und aus den Schnipselchen, die nach den Utensilos übrigblieben hab ich schnell noch ein Reißverschlußtäschchen gemacht, bevor sich die Dinger noch in meiner Restekiste einnisten, die ist voll genug :P

Freitag, 16. April 2010

Heute nur was Schnelles....
Nämlich Wende-Utensilos!
Die Kombination von dem grünen Vichy-Karo und Flipi-Stoff fand ich schon bei den bunten BallaBallas so schön, und darum hier nochmal ;-)
Man kann sie natürlich auch "andersrum" aufstellen und verwenden!



Der schöne Libellensatin ist auch noch nicht alle, darum hier noch ein Kosmetiktäschchen!


Und hier noch der Rest des pinken Schwedenstöffchens als Tasche vernäht, kombiniert mit grauer Wolle und Zackenlitze, innen.....

...ein unfotografierbarerer khaki-Metallicstoff, mit einer Jerseyappli aufgehübscht:

Zwei neue Taschen sind schon in Arbeit *lach*

Mittwoch, 14. April 2010

Schnelles pimpen war gefragt gestern. In der Mittagspause deduscht, dann umgezogen: Mist,das Outfit ist irgendwie laaangweilig :(
Also einen Milli Zwergenschön Aufnäher von Silke mit ein paar Bortenstückchen auf eine Filzplatte genäht, Broschennadel drunter und fertig. Nun kann ich blitzschnell alles mögliche aufhübschen :D

Und hier eine der angekündigten Taschen, eine Seite piiiiink mit Eulenwebband, dazu der Rest vom Glüüützerjeans,
die andere Seite ist aus aubergine-schimmerndem Regenjackenstoff, der sich so absolut nicht fotografieren lassen will *seufz*

Aber praktisch isser allemal, abwischbar und robust ;)

Dienstag, 13. April 2010

Grad bin ich noch über ein Gewinnspiel gestolpert, Buttinette verlost eine Nähmaschine, bitte also hier klicken!
Die Ideen für die Jungspullis gehen mir nicht aus....
Liebe Nadine, schau mal weg, oder zeigs besser nicht Hauke ;P
Ich hab übrigens gleich zwei Mützen genäht, weil es sich beim Zuschneiden gleich anbot, doppelt zuzuschneiden. Mütze zwei findet sicher noch einen Abnehmer!

Und mein Madamchen braucht ja neue Hosen....
Aus günstigen Canvas ein Spielplatz- und Kindergarten-taugliches Modell.
Allerdings hat sich heut morgen herausgestellt, daß Gr. 122/128 dann doch noch zu groß ist. Macht nix, im Herbst wirds sicher passen ;)

Winona ist ja eigentlich mein Hosen-Lieblingsschnitt. Aber immer nur den einen Schnitt im Schrank, das geht irgendwie gar nicht, oder? Alsohab ich mal in den Roos-Schnittmustern gewühlt und dann diese Hose genäht. Auch robust aus günstigem Stoff vom großen schwedischen Möbelhaus.

Die Langettensäume kann man auch umgekrempelt tragen!


Schon letzte Woche fertig geworden ist dieser Jersey-Wenderock:
Die andere Seite ist geblümt:

Nun liegen noch zwei Taschen zugeschnitten rum, denn den halben Meter Schwedenstoff wollte ich nicht wieder ins Stoffregal räumen, da ist eh kein Platz mehr, sondern hab ihn gleich zugeschnitten ;)

Samstag, 10. April 2010

Ich nähe ja am allerliebsten Shirts, merkt man das...?
Und ich kann grad so richtig meiner Lust frönen :)
Aus Pingujersey und Feinstrick in petrol/braun/grau geringelt also hier noch ein Exemplar, auch wieder mit passender Mütze:

Für Ringeljersey oder Motivjersey finde ich einen Raglanschnitt einfach süß. Das Schnittmuster ist übrigens aus einer Ottobre.
Und damit das Shirtvorderteil nicht so ganz nackig daherkommt, habe ich aus Velours noch einen kleinen schielenden Gesellen ausgeschnitten, passend zu den Ärmeln:
Nummer 2 ist auch wieder ein tierisches Motiv, die Eule ist auch aus einer Ottobre:

Den Jersey in orange-gestreift habe ich mit Vliesofix aufgebügelt und mit verstärkten Gradestich appliziert, dazu hatte ich braunes Stickgarn auf der Maschine. Und den Ausschnitt habe ich mit einem unversäuberten Sweatstreifen versehen, der Streifen rollt sich oben schön ein und hat so eine tolle Optik!


Freitag, 9. April 2010

Die offizielle "Celebrate the boys"-Woche von farbenmix ist zwar vorbei, aber bei mir fängt sie grad erst an ;)
Also, grad frisch aus der Nähma kommt dieses Roboter-Shirt mit Raglanärmeln, dazu ein passendes Mützchen.
Das Kragenbündchen ist absichtlich nicht aus Robojersey, weil der Ringelstrick viiieeel dehnbarer ist und man so in den kleinen Größen das Shirt besser über den kleinen "Dick"kopf bekommt, ohne Protest ;)

Hier noch ein paar Details :

Gestern abend hab ich noch "back to the roots" ein Zipfel-Fleece-Shirt genäht. Zum tollen Petrol paßte gut das Weltraummuster, fand ich:
Vorn also ein Astronaut und über die Seitennaht die Rakete:


Und hinten ist mit einer glitzernden Rettungsleine noch der kleine Mitbewohner vom Astronauten mit der Rakete verbunden...

Als ob Fine nicht schon genug Mützen im Schrank hätte.... Ich kanns einfach nicht lassen *grins*
Ich konnte über Ostern bei den vielen Familienbesuchen ja schlecht de Nähma mitschleppen *lach*, aber Häkelkram geht immer. Also ist nach und nach eine bunte Frühjahrsmütze fertig geworden, im Farb- und Mustermix.
Dazu gibts keine Anleitung, ich hab einfach so frei Schnauze losgelegt und das Teil zwischendurch immer wieder aufprobiert. Das einzige, was man können muß, ist im Kreis zu häkeln, mit festen Maschen, Stäbchen und Kettmaschen. Technisch nicht besonders anspruchsvoll, aber das Ergebnis überzeugt, finde ich :D

Donnerstag, 8. April 2010

Hach, ist das schön, wenn Kind "klein" zum Spielen immer zur Freundin geht ;) Mutter hat so den ganzen Nachmittag Zeit, dem Hobby zu fröhnen :D
Also noch 'ne Tasche. Das nächste genähte wird aber was anderes, versprochen ;)
Und ich hab immer noch genug Tüddelkram in den Kisten ;)

Und ne kleine Kameraaufbewahrung hab ich auch noch zwischendurch genäht:

Mittwoch, 7. April 2010

Jaaa, schon wieder ne Tasche.....
Gibts eigentlich nicht mehr viel dazu zu sagen ;)

Man kann seine Tüdellmanie so richtig ausleben *lach*
Tja, und heut mittag schneid ich noch eine zu.....

Dienstag, 6. April 2010

Über Ostern ist nicht wirklich fertig geworden dabei ist die to-do-Liste noch riiiichtig lang ;)
Und heut ist mir auch noch aufgefallen, daß in Fines Schrank nur noch wenig passende dünne Hosen sind... Also wird die Liste auch nicht kürzer *schwitz*
Heute konnte ich aber, da der Kindergarten wieder losgegangen ist und Schatzis Urlaub auch beendet ist, fleissig nähen.
Fertig geworden ist diese Gretelies in braun geblümt bzw türkis und eine Federtasche aus tollem Stenzo-Stoff. Hier einmal die braune Taschenseite:

und die türkise:
Die Federtasche ist mit Punkte-PVC gefüttert. Keine tolle Arbeit... In dieser Größe mit einem so starren, rißempfindlichen Stoff... Ich weiß nicht, ob ich das so schnell wieder machen möchte.....

Außerdem hab ich noch was Schnelles gezaubert. Das Patenkind meiner Schwester benötigte für ihr tolles Konfirmationskleid noch was bauschiges für "drunter", also haben wir uns auf einen Tüllunterrock geeinigt:

Für heute abend hab ich mir schon zwei Taschen zugeschnitten, damits nicht langweilig wird, wenn Fine im Bett ist *lach*