Translate

Mittwoch, 24. November 2010

Oberteile und kein Ende....
Aber da Weihnachten vor der Tür steht, ist der Bedarf an Geschenken hoch ;)
Der wildgemusterte Jersey schrie geradezu nach einer Verarbeitung im Hippie-Stil....
Love and peace ;)

Hier mal was für Katzenfreunde:

und ganz wichtig: Pferde. Ein absolues Muß in jedem (Klein-)Mädchenkleiderschrank.....

Hannah meets Häkeltop!
Diesen Häkeltopkragen habe ich geschenkt bekommen (danke!), aber für die Sommersaison hatten wir genügen Häktops im Schrank. Also hab ich ihn erstmal zur Seite gelegt. Beim Zuschneiden von Hannah-Blusen fiel er mir wieder ein und ich hab ein Langarmoberteil daraus gezaubert, indem ich den Hannah-Schnitt ein weig modifiziert hab :D

Und das sind die anderen Hannahs:
den süßen Truschenstoff habe ich in Holland bestellt, ich weiß gar nicht, ob es ihn hier gibt?
Passend zum leichten Folkloretouch habe ich bei der Matruschkabluse unten einfach noch ein gedehntes Gummi aufgenäht:
Und eine Ottobretunika nebst einem Shirtkleidchen durften es auch noch werden:

So, ich muß mich erstmal um die heimische Weihnachtsdeko kümmern.....

Samstag, 20. November 2010

Ich bin ja noch ein paar Bilder schuldig von meinem vorweihnachtlichen Nähmarathon, also der Grund, warum ich nicht so recht zum bloggen komme....
Hier erstmal der erste Schwung Bilder:
Fleeceshirts für kalte Tage, bei dem lilafarbenen ist noch ein Pferd (ganz wichtig ;-) !) hintendrauf:

Fleece für kleine Elfen:
Und für Waldfreunde:

Halswärmer kann man nie genug haben:

Die Reste auch gleich verwerten, also Schals und Mützen machen:

Oder Handyladetäschchen, da kann man auch gut Kleinkram verwerten:

gehäkelt hab ich auch, damit die Wollberge abnehmen, diesmal ein grooooßes Schulter- bzw. Halstuch:


Und mal wieder die Taschenvorräte aufstocken mit schönem Ornamentstoff, der von beidn Seiten verwendet werden kann:
Die nächsten Bilder dann bald ;)


Montag, 15. November 2010

Einige Sachen heißen hier nur "Justin"
Warum...?
Weil sie mal wieder just in time fertig werden, sprich auf den letzten Drücker.
Ein absolutes justin ist die Eulenkombi für Fine, denn am Abend vor dem Termin "der Fotograf kommt in den Kindergarten" beschloss Muttern, daß die kleine Prinzesin nix dolles anzuziehen hat ;P
Mußte also flugs Abhilfe her. Herausgekommen ist eine Eulenkombi für Madame, Rock aus dem Eulencord von Farbenmix kombiniert mit sandfarbenem Cord. Schnitt aus einer Ottobre, und dazu ein Shirt mit großem Bambisticki (dankeeee ;) ) und Flügelärmelchen aus Streichel-PühReh-Jersey. Kombiniert mit Hilfe von Madame, damit es auch keine Rumzickereien gibt....

Den Sticki hab ich mit Mini-Pompomborte umrandet, die Puffärmelchen haben einen Abschluß aus Karo-Rüschenband:
Am Rock noch ein Satinschleifchen und ein anderer Sticki (auch hierfür herzlichen Dank :D). Den Rockabschluß bildet wieder Mini-Pompomborte:


Außerdem mußte ich mal wieder was für den Taschenvorrat tun....

Und einen großen Shopper nähen:

Wollreste weghäkeln:


Und ein Mega -justin: Für den Auftritt von Fines Kinderzirkus brauchten die jungen Artisten 40 (!) Paar Stulpen, hier ein kleiner Auszug davon:

Und trotzdem wurden mir Stulpen nicht langweilig ;)
Mir war so nach einem kuscheligen warmen Winterset, darum hab ich aus einem Reststück Zottelchen ein beanie, einen Schal und ein Paar Stulpen gezaubert:

Jerseystulpen kann ich aber auch ;)
und weitere Täschchen:


Nach wie vor gefällt mir diese Stoffkombi klasse, grünes Vichykaro mit Fliegenpilzpunktestoff:
hier als Utensilo und Taschenorganizer

So, und außerdem hab ich noch weitere Berge von Genähtem geschafft in meiner Computerabstinenz, aber mit dieser Bilderflut beglücke ich euch in den nächsten Tagen....
Ich hoffe, mein Tag hat irgendwann man mehr als 24 Stunden, damit auch mal all das schaffe, was ich mir so vornehme *lach*