Translate

Montag, 22. August 2011

Bäh, was für schaurige Bilder die kleine Kamera doch von einem an sich tollen Kleid macht *haarerauf*

Eigentlich isses nämlich ein tolles Kleid in sandfarben und türkis, bestickt mit türkisen Meerjungfrauen, passend zum Schulranzen. Plus passendem Haarband.


Der Schnitt ist Feliz, aber ohne Oberkleid, das fand ich zu viel Stoff für so einen anstrengenden Tag. Da schwitzt das Kind sich ja sonst weg ;)
Seitlich und hinten hab ich Gummis eingenäht, damit es auch unterm Arm gut sitzt, und die Schleife ist mit extra Gürtelschlaufen befestigt.


Die Nixe am Rückenteil ist etwas bunter, und die Rankenstickerei erinnerte mich so an Wasserpflanzen, darum kam sie auch noch mit drauf.
Auch eine Delfinappli aus schlillerndem Folienjersey durfte nicht fehlen... Und wenn ihr das Bild groß klickt, seht ihr die Redwork-Seejungfrauen besser.

Die Stickdateien hab ich als freebies im Netz gefunden *freu*

Madame brauchte auch noch ein Schlampermäppchen, und beim Wühlen im Restekorb fand sich eine alte Jeans! Jeah, also ein Bein unterhalb des Knies abgeschnitten, den abgetretenen Saum vorsichtig zurückgeschnitten und einen RV reingesetzt, die andere offene Naht geschlossen und fertig, recycle-Style läßt grüßen!


Zwischendurch auch mal geperlt: Armband nach einer Anleitung aus den Weiten des Netzes. Leider erschien das Grün der tohos zuerst wie ein Bronzeton, das hätte mir besser gefallen, erst im Fädeln entdeckte ich, daß die Farben dann doch nicht wie gewollt harmonierten. Mist. Aber zum Glück hat meine Schwester einen anderen Geschmack als ich und sich somit das Armband gleich gesichert ;) .

Kürzlich bekam ich einige Room7 Stoffreste, und die machen sich doch gut als Sommerloop, oder?

Eigentlich hab ich ja noch viel mehr gewerkelt, aber leider war ich meist zu bequem, die ganzen Dingelchen auch noch auf digitale Bilder zubannen, seufz....